Sondervortrag anlässlich 150 Jahre TUM "Nimm‘s bitte nicht persönlich – Keine Angst vor Kränkungen"

27. September 2018, 9.30 Uhr, in Garching Interims Hörsaal 2 im Gebäude 5620, Boltzmannstr. 5

Der Vortrag kann von interessierten Beschäftigten aller Standorte während der Arbeitszeit besucht werden. Von Weihenstephan wurde ein Shuttleservice organisiert. Anmeldungen bitte über das örtliche Personalratsbüro per E-Mail prw@zv.tum.de oder telefoniosch 08161/71-3700.

Ironische Bemerkungen von den KollegInnen; eine Aufgabe, die einem weggenommen wird; Neuigkeiten, über die man scheinbar als Einzige nicht informiert wird; Bevorzugung von anderen KollegInnen; u.s.w. Es gibt viele Situationen, die wir mit Kränkungen am Arbeitsplatz verbinden. Denn gerade in der Arbeit, wo wir unser Bestes geben möchten, gibt es oftmals viel Angriffsfläche, um gekränkt zu werden bzw. sich gekränkt zu fühlen. Ohnmacht, Wut oder Enttäuschung ist die Folge, wenn sachliche Konflikte persönlich genommen werden. Doch wir sind Kränkungen nicht hilflos ausgeliefert. Frau Dr. Wardetzki zeigt an konkreten Beispielen, wie Kränkungen entstehen und wie wir uns gegen sie schützen können. Vortragsdauer ca. 90 Minuten zzgl. Diskussion